Kategorien
Corona Diary

22. April 2020

Mit einem Durchhalteappell an die Bürger hat Kanzlerin Merkel am Montag Disziplin bei der Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen angemahnt. Derweilen gehen die Öffnungsdiskussionsorgien der Landesfürsten munter weiter obwohl die Auswirkungen der jetzigen Lockerungen (teilweise Öffnungen des Einzelhandels) erst in 2 Wochen ersichtlich werden. In meinem kleinen Heimatkaff sind die Leute unter Außerachtlassens sämtlicher Corona-Abstandsregeln jedenfalls munter in der „City“ shoppen gegangen.

Die professionell genähte Gesichtsmaske, die ich Anfang des Monats in einer Maßhemdenschneiderei im Heimatkaff bestellt habe, ist heute angekommen. Ab nächste Woche besteht dann für alle die Pflicht zum Einkaufen und im ÖPNV solche sogenannten Alltagsmasken zu tragen. Dann dürfen auch größener Kaufhäuser (allerdings nur auf bis 800 m² Verkaufsfläche wieder öffnen.