Schlagwort: Impfung

5. November 2021

Die Infektionen und die Krankenhaus- und Intensivbettenbelegung nehmen wieder rasant zu. Die 4. Welle ist da. Und das alles zu einer Zeit, in der sich die nächste Regierung noch in Koalitionsverhandlungen befindet und die geschäftsführende Regierung nicht mehr wirklich handlungsfähig ist. Den Menschen wurde suggeriert, dass die Pandemie im Wesentlichen überstanden wäre. Man spricht von Karneval, Weihnachtsfeiern und Weihnachtsmärkten.

Kurz vor meiner 3. Corona-Impfung bin ich über die Pandemiebekämpfung irritiert. Es besteht zwar in Geschäften noch eine Maskenpflicht, aber das Wesentliche zur Bekämpfung der Pandemie – Hygiene, Abstand halten und Kontakte vermeiden – ist vor lauter 2G und 3G ganz in den Hintergrund gedrängt worden.

Wenn ich in der Vergangenheit davon gesprochen habe, dass ich durch das Verhalten der meisten Leute etwas menschenscheu geworden bin, so ist das bis heute noch nicht überwunden. Aber als „Einzelgänger“ komme ich damit zurecht.

16. Juni 2021

Heute hatte die Liebste ihre zweite Corona-Impfung erhalten. Wir sind nun beide durchgeimpft und können wieder körperlich zusammenkommen. Vorher war das Risiko mit meinen Vorerkrankungen dafür zu groß.

Jetzt muss ich nach meinem Krankenhausaufenthalt nur noch zu Kräften kommen. Aber ich bin zuversichtlich, dass das funktioniert.

29. Mai 2021

Ab heute gehöre ich zu den Privilegierten, denn zwei Wochen nach der Zweitimpfung gilt man als vollständig Geimpfter.

Geimpfte und Genesene dürfen sich im privaten Rahmen ohne Einschränkungen mit anderen Geimpften und Genesenen treffen. Die nächtlichen Ausgangsbeschränkungen gelten nicht mehr und fürs Einkaufen oder den Friseurtermin ist kein negativer Test mehr nötig.