Kategorien
Corona Diary

18. Oktober 2020

Quelle: Robert-Koch-Institut/NRW-Gesundheitsministerium
  • 70.000 Menschen sind in NRW in Quarantäne
  • Duisburg ist Risikogebiet
  • Sperrstunde für die Gastronomie
  • Alkoholverkaufsverbot von 23 bis 6 Uhr
  • Sicherheitskräfte beklagen die zunehmend aggressive Stimmung bei Kontrollen über die Einhaltung der Corona-Regeln (erst Beleidigungen, dann wird gepöbelt, gespuckt, angehustet)

Die Bundeskanzlerin appelliert an die Bürger: „Ich bitte Sie: Verzichten Sie auf jede Reise, die nicht wirklich zwingend notwendig ist, auf jede Feier, die nicht wirklich zwingend notwendig ist. Bitte bleiben Sie, wenn immer möglich, zu Hause, an Ihrem Wohnort.“

Kategorien
Corona Diary

30. September 2020

Die Bundesregierung ist in großer Sorge über Anstieg der Infektionen und appelliert, dass sich alle an die Corona-Regeln halten sollen. O-Ton Angela Merkel: „Die Pandemie hat die unangenehme Eigenschaft, dass wir nicht wissen, wann sie zu Ende ist“. Der Gesundheitsminister rät von Urlaub im Ausland ab.

Nur noch 45 Prozent der Menschen in Deutschland sagen, dass sie die Abstandsregeln beachten und nur 39 Prozent halten sich an die empfohlene Handhygiene. Wer falsche Angaben auf Kontaktlisten in Restaurants und Gaststätten einträgt und erwischt wird, muss ab Oktober in NRW ein Bußgeld von 250 Euro zahlen.