7. April 2021

Es ändert sich fast täglich etwas. Nachdem die Hausärzte jetzt auch impfen (und über die Bürokratie schimpfen) meldet die Tagesschau:

Eine für Ende April geplante Lieferung von mehreren Hunderttausend Impfdosen des Unternehmens Moderna fällt offenbar aus. Da auch AstraZeneca kurzfristig weniger liefere, müsse die Lücke mit BioNTech geschlossen werden. Allerdings laufe die Produktion bei BioNTech bereits auf Hochtouren. Da wir kaum Reserven haben, zugleich aber Dutzende Impftermine bereits für die nächsten Wochen gebucht sind, kommen wir in Schwierigkeiten. Womöglich müssen nun Impftermine storniert werden.

Hoffentlich bleibt mein Termin für die zweite Impfung bestehen.

Schreibe einen Kommentar