Kategorien
Corona Diary

16. Mai 2020

Gestern habe ich meine strubbeligen Haare und meinen sprießenden Bart ein wenig mit der Haarschneidemaschine in Form gebracht. Auch wenn die Friseure schon wieder geöffnet haben, warte ich noch einige Zeit bis zum nächsten Friseurtermin.

Ab heute darf die Bundesliga wieder Fußball spielen. Nach den Corona-Regeln für diese Geisterspiele sind Rudelbildung und spucken verboten. Na, da lass‘ ich mich mal überraschen, ob das mit dem nicht spucken klappt.

Nachdem die Zahl der Neuinfektionen auf einen stabilen niedrigen Wert ist, öffnen so nach und nach auch die europäischen Grenzen wieder und das Reisen soll dann auch wieder erlaubt sein. Ferienwohnungen und Campingplätze sind schon (mit Auflagen) geöffnet und Hotels sollen auch wieder öffnen.

Das öffentliche Leben erwacht allmählich, noch eingeschränkt mit Abstand zueinander und Mundschutz. Es finden in allen größeren Städten Demonstrationen der »rücksichtslosen Impfgegnerhippies« und der »rechtsradikalen Verschwörungstheoretiker« gegen die Corona-Auflagen statt. Und dazu gesellen sich dann noch diverse Gegendemos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.